Stars zaubern beim Spiel gegen Armut

Nach unten

Stars zaubern beim Spiel gegen Armut

Beitrag  toni am Mi Jan 27, 2010 9:04 pm



Viele großen Namen haben am Montag in Lissabon am Spiel gegen Armut, das im Rahmen des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen (UNDP) ausgetragen und von der UEFA unterstützt wurde, teilgenommen. An der Organisation waren auch Zinédine Zidane und Ronaldo beteiligt.

Zeichen der Unterstützung
60 internationale Fußballer und mehr als 50 000 Zuschauer waren bei dieser Partie im Estádio da Luz dabei. Der Erlös dieser UNDP-Initiative geht vollständig und direkt an die Hilfs- und Wiederaufbaumaßnahmen in Haiti. Vor Spielbeginn wurde eine Schweigeminute abgehalten, um den Opfern des Erdbebens vom 12. Januar zu gedenken.

Etwas bewegen
Der ehemalige französische Nationalspieler Zidane, der als UNDP-Botschafter bei der Organisation des Spiels in der portugiesischen Hauptstadt mitwirkte, erklärte: "Jedes Mal, wenn wir uns zu diesem Spiel treffen, können wir helfen und etwas bewegen. Wir können nicht genug betonen, wie wichtig es ist, Leute für die Wiederaufbauarbeit in Haiti und die UNDP-Projekte zu mobilisieren."



Hilfe für Haiti
Zidane und Ronaldo, der ebenfalls UNDP-Botschafter ist, stellten eine illustre Truppe zusammen. Der brasilianische Stürmer war jedoch mit seinem Klub SC Corinthians im Einsatz, deshalb wurde er von seinem Landsmann Kaká vertreten. Die Partie gegen eine All-Star-Mannschaft von SL Benfica vor 51 312 Zuschauern endete mit einem 3:3-Unentschieden. "Ich denke, Haiti braucht im Moment jede Hilfe", sagte Kaká, der Spielmacher von Real Madrid CF.

Unentschieden
FC Bayern Münchens Trainer Louis van Gaal - José Peseiro, der früher beim Sporting Clube de Portugal war, fungierte als sein Assistent - betreute die Freunde von Ronaldo und Zidane, bei denen Kaká, Robert Pirès und Baichung Bhutia trafen. Die Tore für Benfica machten Nuno Gomes (2) und Éder Luís, auf der Bank saßen der aktuelle Cheftrainer Jorge Jesus und der ehemalige Coach Toni.

"Fantastische Veranstaltung"
Das Spiel gegen Armut, das von UEFA und FIFA unterstützt wird, soll Aufmerksamkeit für die UNDP-Entwicklungsziele schaffen und Gelder sammeln, um die Armut auf der Welt zu verringern. Diese siebte Ausgabe des Spiels wurde in mehr als 60 Ländern live übertragen. Alle Einnahmen aus dem Ticketverkauf, den Sponsorengeldern, den TV-Rechten und direkten Spenden gehen an die notleidende Bevölkerung von Haiti. Die UNDP-Vertreter Wilfried Lemke und Bruce Jenkins sagten: "Das war eine fantastische Veranstaltung. Wir sind Zidane und Kaká, ihren Kollegen und Freunden, und natürlich auch Benfica, sehr dankbar. Es ist wichtig, dass erfolgreiche Menschen wie Fußballer ihren Teil dazu beitragen, armen Menschen zu helfen."

"Tolle Geste"
Auf dem Platz standen auch zwei Fußballer aus Haiti, die in Portugal spielen: Joseph Peterson vom SC Braga und Jean Sony von Leixões SC. Peterson meinte: "Das war eine tolle Geste. Ich habe die Unterstützung von allen Leuten in der Umkleidekabine gespürt. Das Wichtigste ist die finanzielle Unterstützung der Leute, die beim Erdbeben zu Schaden kamen."

Berühmte Namen
Die Freunde von Ronaldo und Zidane waren: Akwá (Angola); Daniel Alves, Kaká und Luciano da Silva (Brasilien); Ivica Olić (Kroatien); Pavel Nedvěd (Tschechische Republik); Michael Laudrup (Dänemark); Alfredo Esteves (Osttimor); Graeme Le Saux (England); Zidane, Fabien Barthez, Christophe Dugarry, Thierry Henry und Robert Pirès (Frankreich); Joseph Peterson und Jean Sony (Haiti); Baichung Bhutia (Indien); Phillip Cocu, Edgar Davids und Patrick Kluivert (Niederlande); Fernando Couto, Luís Figo und Pauleta (Portugal); Gheorghe Hagi und Gheorghe Popescu (Rumänien); Anatoliy Tymoshchuk (Ukraine); Lucas Radebe (Südafrika); und Fernando Hierro (Spanien).

All-Stars
Bei den All-Stars von Benfica spielte ein Großteil des aktuellen Kaders zusammen mit Fabrizio Miccoli (US Città di Palermo), Giorgos Karagounis, Kostas Katsouranis (Panathinaikos FC) sowie Miguel und Manuel Fernandes (Valencia CF). Ebenfalls mit dabei waren nicht mehr aktive Spieler, die früher auch bei Benfica waren: Rui Costa, Chalana, Karel Poborský, Abel Xavier, Valdo, Mozer, Stefan Schwarz, Mats Magnusson, Nené, Rui Águas, Minervino Pietra, Shéu, Humberto Coelho, Vítor Paneira, Neno, Hélder, Pedro Valido, Paulo Madeira, Abel Silva und Dimas.

http://de.uefa.com/uefa/keytopics/kind=4/newsid=948385.html
avatar
toni

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 26.01.10
Alter : 24
Ort : Kamen

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/svw4ever2004#p/c/21FC26D8D8975EED

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten