Grün - Weiße Talfahrt

Nach unten

Grün - Weiße Talfahrt

Beitrag  toni am Mi Jan 27, 2010 7:54 pm

Erst in Führung gegangen, später noch den Ausgleich erzielt - doch am Ende verließ Werder Bremen auch am 19. Spieltag den Rasen als Verlierer. Klar, gegen einen wieder erstarkten FC Bayern München kann das selbst im heimischen Stadion mal passieren, aber für die "Grün-Weißen" war es bereits die vierte Pleite in Folge - das darf nach dem eigenen Selbstverständnis nicht passieren.


"Es steckt sehr viel Potenzial in der Mannschaft, aber wir dürfen nicht nur darüber reden, sondern müssen es auch zeigen. Wir müssen versuchen uns wieder dort einzufinden, wo wir uns sehen", sagte Per Mertesacker nach dem 2:3 am Samstag.

Genauso schlecht war die Mannschaft von Thomas Schaaf zuletzt zwischen Februar und März 2003, damals setzte es sogar fünf Pleiten hintereinander.



Rückstand um zehn Punkte angewachsen

Aber wie genau sind die Bremer eigentlich in diese Abwärtsspirale geraten? Denn kurz vor der Winterpause - Werder hatte bis zum 12. Dezember stolze 23 Pflichtspielen ohne Niederlage hingelegt - deutete vieles auf eine erfolgreiche Saison hin, das Team war vor dem 16. Spieltag Zweiter mit drei Zählern Rückstand.

Werder steht aktuell zwar trotz der Serie an Misserfolgen auf Platz 6 noch relativ gut da, von den eigentlichen Zielen hat man sich an der Weser allerdings vorerst verabschiedet. Sechs Punkte beträgt der Rückstand auf einen Europa-League-Platz, satte 13 auf Spitzenreiter Leverkusen. "Wir schauen nicht auf die Tabelle", meinte Marko Marin: "Erst wenn wir wieder anfangen zu gewinnen, dann können wir auch mal einen Blick nach oben riskieren."

"Wenn man vier Mal verliert und auch nicht so überragend gespielt hat wie wir, dann muss man sich von solchen Zielen wie Champions League oder Champions-League-Qualifikation verabschieden", gab Geschäftsführer Klaus Allofs zu. Die Verunsicherung sei spürbar.

Weniger Tore und fehlende Kaltschnäuzigkeit

Einen Grund sieht Mertesacker im Verletzungspech: "Wir sind momentan angeknockt, auch aufgrund der personellen Situation." In Bezug auf den Ausfall von Claudio Pizarro liegt der Innenverteidiger da richtig: Durch die unregelmäßigen Einsätze des Peruaners ist Werders Torfabrik ins Stottern geraten. In den vergangenen vier Spielen gelangen nur drei Treffer, im Schnitt also 0,8. An den 15 Spieltagen zuvor waren es noch 2,1 Tore pro Partie gewesen.

Auch wenn die Spieler nur geringfügig weniger Schüsse auf den gegnerischen Kasten abgaben, die Kaltschnäuzigkeit ist abhanden gekommen: Die Chancenverwertung der Bremer war in den vergangenen vier Partien mit 8,1 Prozent nur eine halb so gute wie zuvor in der Saison (16,1 Prozent).

Ein weiteres Manko stellt jüngst die Durchlässigkeit in der Defensive dar. Die Abwehr um das bärenstarke Innenverteidiger-Duo Mertesacker und Naldo patzte wieder und kassierte acht Gegentore bei den vier Niederlagen (zuvor zwölf in 15 Spielen).

Bargfrede als Symbol für bessere Zeiten

Dabei könnte das Rezept für die Trendwende so einfach sein: Philipp Bargfrede aufstellen! Ohne den 20-Jährigen konnte Werder kurioserweise kein Spiel gewinnen und holte nur 0,3 Punkte pro Partie - mit Bargfrede, der meist als zweiter Sechser neben Torsten Frings spielte, waren es 2,0 Zähler im Schnitt. Bargfrede lief zuletzt beim 2:2 gegen Wolfsburg am 14. Spieltag auf.

Seit Anfang Dezember aber zwingen den Senkrechtstarter Knieschmerzen zur Pause, und seitdem setzte auch die Bremer Talfahrt ein. Zunächst müssen allerdings andere die Wende einleiten, denn Bargfrede ist noch nicht fit. "Ich muss jetzt geduldig sein, darf nichts erzwingen", sagt er.

Allofs fordert von den Profis auf dem Rasen aber nun eben mehr Entschlossenheit: "Wir brauchen wieder die totale Bereitschaft auf dem Platz, wir müssen noch mehr investieren. Wir müssen wieder eine Serie starten, dann ist der Weg nach oben weiterhin möglich." Den ersten Schritt kann die Mannschaft am Samstag in Mönchengladbach gehen - dann würde sich auch der Negativrekord von 2003 nicht wiederholen.


http://bundesliga.de/de/liga/news/2009/index.php?f=0000145619.php&fla=7
avatar
toni

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 26.01.10
Alter : 24
Ort : Kamen

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/svw4ever2004#p/c/21FC26D8D8975EED

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten