Weser-Stadion als Lernzentrum politischer Bildung

Nach unten

Weser-Stadion als Lernzentrum politischer Bildung

Beitrag  toni am Do Jan 28, 2010 10:17 pm

Bei Werder Bremen gehört das soziale Engagement zum festen Bestandteil der Vereins-Philosophie. Wie kaum ein anderer Bundesliga-Club setzt sich Werder mit großer Unterstützung seines Vereinspräsidenten Klaus-Dieter Fischer in verschiedenen Projekten für Antidiskriminierung, Gewaltprävention oder Fairplay ein.


Mit Hilfe der Robert Bosch Stiftung haben Werder und das Fan-Projekt Bremen e.V. ein neuartiges Projekt der politischen Bildung ins Leben gerufen und am Dienstag im Rahmen einer Pressekonferenz im Ostkurvensaal des Weser-Stadions vorgestellt.



Enge Zusammenarbeit mit Werder Bremen

Im "Lernzentrum Ostkurvensaal" sollen junge Bremer Fußballfans langfristig zu politischer Partizipation ermuntert und an politische Institutionen herangeführt werden. Die Angebote der politischen Bildung für die Jugendlichen zielen darauf, Vorurteile, rechtsextremistische Orientierungen und Gewaltbereitschaft unter jungen Fans abzubauen.

Das Bremer Fanprojekt, dessen Büros sich ebenfalls in der Ostkurve des Weserstadions befinden, wird diese außerschulische Bildungsarbeit in enger Zusammenarbeit mit Werder Bremen in vier Modulen durchführen:

1. Schulklassen zu Besuch
Ein traditionelles Angebot des Vereins Werder Bremen für die Partnerschulen des Projekts "100 Schulen – 100 Vereine"; eine Stadionführung mit anschließendem Besuch des Werder-Museums "Wuseum" wird durch eine Unterrichtseinheit zum Thema ‚Rechtsextremismus beim Fußball‘ im Ostkurvensaal ergänzt.

2. Werder-Fans gegen Diskriminierung
Hier finden Diskussionsveranstaltungen zu den Themen Antisemitismus und Rassismus sowie zur besonderen Situation von Behinderten beim Fußball statt. Darüber hinaus ist die Aktualisierung der Ausstellung "Tatort Stadion" geplant, die in ihrer aktuellen Form dann auch in Bremen gezeigt wird.

3. Fit for life
Ein Trainingsprogramm zum Aufbau einer soliden Sozialkompetenz für jugendliche Haupt- und Realschüler. Dieses Programm bearbeitet die Themen Motivation, Gesundheit, Selbstsicherheit, Körpersprache, Kommunikation, Fit für Konflikte, Gefühle und Einfühlungsvermögen.

4. Integrationsprojekt für Jugendliche mit Migrationshintergrund
Mit Hilfe eines zielgruppenorientierten pädagogischen Angebots sollen Jugendliche mit Migrationshintergrund angesprochen und durch Angebote im Ostkurvensaal an die Szene jugendlicher Werderfans herangeführt werden.

"Die besondere Örtlichkeit nutzen"

"Gemeinsam ist allen Modulen des Konzepts ‚Lernort Ostkurvensaal‘ der Versuch, die besondere Örtlichkeit im Bremer Weserstadion zu nutzen um Jugendliche und junge Erwachsene an Angebote der politischen Bildung heranzuführen, die von traditionellen Angeboten nicht, oder nur unzureichend erreicht werden.

Durch die enge Kooperation mit Werder Bremen eröffnen sich für die Jugendlichen nebenbei Möglichkeiten, Orte des Weserstadions kennenzulernen, die dem normalen Stadionbesucher in der Regel verschlossen bleiben", sagt Manfred Rutkowski vom Bremer Fanprojekt, der die neuen Angebote begleitet.

Kein Platz für Feindschaft und Hass

Klaus-Dieter Fischer erhofft sich durch das "Lernzentrum Ostkurvensaal" weitere Fortschritte in der sozialen Arbeit seines Vereins und des Bremer Fanprojekts:

"Ich erwarte insbesondere durch Wertevermittlung, dass klar wird, dass Gewalt und Diskriminierung keine Mittel einer demokratischen Gesellschaft sind. Für den Fußball bedeutet das, dass Konkurrenz zum Sport gehört, aber Feindschaft und Hass keinen Platz erhalten dürfen, weder in den Werten, noch in den Taten."


http://bundesliga.de/de/liga/news/2009/index.php?f=0000145695.php
avatar
toni

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 26.01.10
Alter : 24
Ort : Kamen

Benutzerprofil anzeigen https://www.youtube.com/user/svw4ever2004#p/c/21FC26D8D8975EED

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten